Bildungsscheck

Der Bildungsscheck NRW richtet sich an Beschäftigte in kleinen und mittleren Unternehmen. Er kann von den Arbeitgebern in Anspruch genommen werden, aber auch direkt von Arbeitnehmern:innen.
Betrieblicher Zugang zum Bildungsscheck NRW
Beim betrieblichen Zugang zum Bildungsscheck wird der Betrieb beraten und der Betrieb trägt den Eigenanteil.
  • Betriebsgröße: max. 249 Beschäftigte (Vollzeitäquivalenz)
  • Max. 10 Bildungsschecks innerhalb von einem Kalenderjahr
  • je Mitarbeiter:in max. 1 Bildungsscheck im Kalenderjahr
  • Zielgruppen: alle Beschäftigten (außer Öffentlicher Dienst),
  • Förderhöhe: 50 % der Seminargebühr, höchstens 500,-- EUR pro Bildungsscheck
Individueller Zugang zum Bildungsscheck NRW
Beim individuellen Zugang zum Bildungsscheck NRW wird die:der bzw. der Beschäftigte selbst beraten und trägt den Eigenanteil.
  • Einkommen: zu versteuerndes Einkommen zwischen 20.000,-- EUR bis max. 40.000,- EUR, bei gemeinsam Veranlagten 40.000,-- EUR bis max. 80.000,-- EUR
  • Anzahl: ein Bildungsscheck im Zeitraum von einem Kalenderjahr
  • Zielgruppen: alle Beschäftigten, Berufsrückkehrende sowie Selbstständige (außer Öffentlicher Dienst)
  • Förderhöhe: 50 % der Seminargebühr, höchstens 500,-- EUR pro Bildungsscheck
Weitere Informationen und eine persönliche Beratung erhalten Sie bei der IHK Lippe zu Detmold oder einer der Beratungsstellen für den Bildungsscheck NRW.