Betriebliche:r Klimamanager:in (IHK)

Immer mehr Unternehmen ändern ihren Kurs in Richtung Klimaneutralität. Doch damit die vielschichtigen Änderungen gelingen, brauchen die Betriebe eigene Experten:innen, die eine passende Klimastrategie erarbeiten und umsetzen können. 

Die Absolventen:innen können
  • eine für das Unternehmen maßgeschneiderte Klimastrategie einschließlich CO2-Bilanz erstellen
  • konkrete Maßnahmen für die Verbesserung der Klimabilanz initiieren und steuern
  • zur Zukunftssicherung des Unternehmens beitragen
Die Unternehmen
  • positionieren sich für eine klimagerechte Zukunft
  • gewinnen Ansehen bei Kunden und Stakeholdern
  • können z.B. durch CO2-Emissionsreduzierung Kostenvorteile erzielen

Der Lehrgang findet als Live-Online-Training (Webinar) statt.

Zielgruppe

Für Unternehmensverantwortliche, Führungskräfte und Mitarbeitende aus Unternehmen aller Branchen und Größen, die ein aktives Management der Klimabilanz als Zukunftssicherung verstehen, insbesondere Umwelt-(management-)Beauftragte, CSR-Manager:innen sowie kommunale Klimaschutzmanager:innen

Inhalte


Modul 1: Grundlagen
  • Klimageschichte und Klimawandel
  • Grundlagen des Treibhauseffektes
  • Globale, europäische und nationale Klimapolitik
Modul 2: Treibhausgasbilanzierung
  • Methodik der Treibhausgasbilanzierung
  • Richtlinien, Datenerhebung und Tools
  • Praxistraining Bilanzerstellung
Modul 3: Klimastrategie
  • wissenschaftlich basierte Zielpfade
  • Potenzialanalysen (Lieferkette, interne Potenziale etc.)
  • Kompensation (Möglichkeiten, Chancen und Risiken)
Modul 4: Maßnahmenentwicklung
  • interne Vorgehensweisen zur Maßnahmenentwicklung
  • Maßnahmenarten (technisch, organisatorisch) und -priosierung
  • Umsetzung, Monitoring und interner Wissenstransfer
Modul 5: Managementsysteme
  • Normenbasis für Managementsysteme mit Klimaschutzrelevanz
  • interne Kommunikation, Stakeholder-Betrachtung
  • Complianceanforderungen
Modul 6: Beschaffung und Finanzierung
  • Energiemarkt und Preisbildung
  • Stromsteuer, Spitzenausgleich, CO2-Kompensation
  • Energieeinkauf und Finanzierungsmodelle
  • langfristige Konzepte der Energiebeschaffung
Modul 7: Praxistransfer
  • Projektmanagement, Strukturierung des eigenen Projekts, Umsetzung und Evaluation

Abschluss

IHK-Zertifikat
Für den Erhalt des IHK-Zertifikats „Betriebliche:r Klimamanager:in (IHK)“ gelten folgende Anforderungen:
  • 80% Anwesenheit der Unterrichtszeit
  • Abschluss eines lehrgangsinternen Tests mit der Note „ausreichend“. 
  • Der Test besteht aus der Präsentation einer im Lehrgang anzufertigenden Projektarbeit mit anschließendem Fachgespräch.

Förderung

Informationen über Förderungsmöglichkeiten erhalten Sie unter folgendem Link: Förderungsmöglichkeiten.
Die aktuellen Lehrgangstermine finden Sie hier.