Cyber Security Advisor (IHK) - Live-Online-Training

Auf rund 220 Milliarden Euro pro Jahr schätzt das BSI die Schadensumme durch Cyberkriminalität für die deutsche Wirtschaft - Tendenz steigend. Vor allem KMU müssen ihre Sicherheitsmaßnahmen professionalisieren, doch dazu brauchen sie speziell qualifizierte Mitarbeitende. Das Praxis-Know-how für diese existenzsichernde Aufgabe erhalten sie in diesem Lehrgang.
Die Absolventen:innen können 
  • wirksame Sicherheitskonzepte entwickeln
  • technische und organisatorische Maßnahmen zur Vorsorge umsetzen
  • ein leistungsfähiges Notfallmanagement installieren
Die Unternehmen
  • steigern ihre Sicherheit vor Schäden durch Cyberkriminalität: IT-Ausfälle / Manipulationen, Cyberspionage, Erpressungstrojaner etc.
  • steigern das Vertrauen bei Kunden und Lieferanten
  • erfüllen ihre Compliance-Sorgfaltspflichten
Der Lehrgang findet als Live-Online-Training (Webinar) statt.

Zielgruppe

Für Mitarbeitende und Führungskräfte im IT-Umfeld, die sich aktiv mit den Herausforderungen der Cyber- und Informationssicherheit auseinandersetzen wollen, u.a.  der Bereiche IT-Sicherheit, Informationssicherheit, Compliance sowie Datenschutz

Inhalte

Modul 1: Grundlagen 
  • Fachbegriffe und Überblick 
Modul 2:Rechtliche Anforderungen und Standards
  • Richtlinien gegen Cyberkriminalität bzw. für Informationssicherheit
Modul 3: Prozesse analysieren und strukturieren
  • ganzheitliche Prozessbetrachtung
  • Implementierung eines Prozessmanagements im Unternehmen
Modul 4: Informationssicherheitskonzept
  • IS-Leitlinien
  • weitere Dokumentationstypen
Modul 5: ISMS-Methodik
  • Erstellung eines Sicherheitskonzeptes
Modul 6: Technische Richtlinien
  • Homeoffice
Modul 7: Security-Werkzeuge
  • Firewall
  • Malwarescanner
Modul 8: BCMS (Notfallmanagement)
  • Notfallkoffer
  • Vorgehen im Ernstfall
Modul 9: Sensibilisierung der Mitarbeitenden
  • Tipps und Methoden für die Praxis

Abschluss

IHK-Zertifikat
Für den Erhalt des IHK-Zertifikats „Cyber Security Advisor:in  (IHK)“ gelten folgende Anforderungen 
  • 80% Anwesenheit der Unterrichtszeit
  • Abschluss eines lehrgangsinternen Tests mit der Note „ausreichend“.
  • Der Test besteht aus der Präsentation einer im Lehrgang anzufertigenden Projektarbeit mit anschließendem Fachgespräch.

Förderung

Informationen über Förderungsmöglichkeiten erhalten Sie unter folgendem Link: Förderungsmöglichkeiten.
Die aktuellen Lehrgangstermine finden Sie hier.