KI-Manager:in (IHK) - Live-Online-Training

Künstliche Intelligenz (KI) stellt die Wirtschaft auf den Kopf, da sich Unternehmen, die KI einsetzen, einen Wettbewerbsvorteil verschaffen können. Gleichzeitig löst sie große Verunsicherung aus, weil ihre Folgen für Geschäftsmodelle, Prozesse und die Zusammenarbeit nicht final absehbar sind. Wie Unternehmen die Herausforderungen durch KI erkennen und ihre Chancen sowie ihre Einsatzmöglichkeiten im Unternehmen nutzen können, vermittelt dieser Lehrgang.
KI-Manager:innen (IHK) verstehen die strategische Bedeutung der KI für die zukünftige Entwicklung des Unternehmens und seiner Geschäftsprozesse.
Sie können ...
  • konkrete Anwendungsfelder von KI im eigenen Unternehmen identifizieren und bewerten
  • eine langfristige KI-Vision und Umsetzungsstrategie entwickeln
  • die Schlüsselfunktion als Berater, Initiatoren und Multiplikatoren für KI-Anwendungen übernehmen

Der Lehrgang findet als Live-Online-Training (Webinar) statt.

Zielgruppe

Für Fach- und Führungskräfte, Projektleiter:innen und Entscheider:innen, die als Innovations- und Digitalisierungstreiber das Thema KI im Unternehmen vorantreiben möchten. Vorkenntnisse in KI sind nicht erforderlich. 

Inhalte


Modul 1: KI als transformative Technologie
  • Der aktuelle Stand der KI und ihre Bedeutung für Wirtschaft, Arbeit und Gesellschaft
Modul 2: Wie funktioniert KI
  • Maschinelles Lernen
  • Neuronale Netze
Modul 3: Innovationspotential von KI im bzw. für das Unternehmen
  • Marketing
  • Logistik 
  • Finanzwesen
  • Forschung
  • Produktion
Modul 4: Wettbewerbsvorteile durch eine KI-Strategie
  • Elemente
  • Entwicklungsansätze
  • Organisation
  • Personal 
Modul 5: KI-Anwendungen finden und bewerten
  • Roadmap von der KI-Vision zur Anwendung: 
    - Daten
    - Costomer Journey
    - Geschäftsprozesse
Modul 6: Markteinführung und Betrieb von KI-Anwendungen
  • Gezielt zum Ergebnis
  • Hürden vorhersehen
  • Wachstum initiieren


Abschluss

IHK-Zertifikat
Für den Erhalt des IHK-Zertifikats „KI-Manager:in (IHK)“ gelten folgende Anforderungen:
  • 80% Anwesenheit der Unterrichtszeit
  • Abschluss eines lehrgangsinternen Tests mit der Note „ausreichend“.
  • Der Test besteht aus der Präsentation einer im Lehrgang anzufertigenden Projektarbeit mit anschließendem Fachgespräch.

Förderung

Informationen über Förderungsmöglichkeiten erhalten Sie unter folgendem Link: Förderungsmöglichkeiten.
Die aktuellen Lehrgangstermine finden Sie hier.